Bewusst etwas bewegen

Das Wort „Tantra“ (Sanskrit तन्त्र ) wird hier im Westen leider zu oft mit Sex in Verbindung gebracht, die eigentliche Bedeutung ist „Gewebe, Kontinuum, Zusammenhang“ und bedeutet auch „allumfassendes Wissen“ oder „Ausbreitung des Wissens“.

Mit Traditionellem Tantra Yoga können wir lernen loszulassen.
Loslassen von all unseren Körperängsten und unserem ständig beschäftigten Geist, der unser „wahres Selbst“ regiert und verschleiert.
Diese Asanas sind keine einfachen Sportübungen, sie sind geometrische Positionen (basierend auf metaphysischen Gesetzen, vor mehreren tausenden von Jahren entwickelt), die unser wahres Selbst erwecken und unser Bewusstsein stetig erweitern.
Das Ziel der Asanas sollte nicht das Erreichen einer bestimmten Dehnung sein, sondern sich selbst zu erkennen und uns helfen unseren Körper so zu lieben, wie er ist. Tantra Yoga ist eine zarte Form des Hatha Yogas. Es erweckt das Bewusstsein für den subtilen Energiekörper und lehrt uns, dass unser Körper nicht nur eine Zusammenreihung verschiedener Muskeln und Knochen ist. Wir werden lernen, was nicht mit Worten zu beschreiben ist

Seit 2008 hat es mich immer wieder nach Indien gezogen, wo ich mittlerweile ein Jahr insgesamt gelebt und verschiedene Arten von Yoga studiert habe. Bei meinem letzten Aufenthalt im Shri Kali Ashram (traditionelles Tantra Yoga) habe ich meine „500 Stunden Fortgeschrittene Yoga-Lehrer-Ausbildung“ abgeschlossen. Nun freue ich mich, Yoga mit jedem zu teilen, der sich, seinen Körper und sein volles Potential besser kennenlernen möchte. Tantra Yoga lehrt unserem Körper zu meditieren und uns von unseren Spannungen und Körperängsten zu befreien.
(Mehr über Tantra-Yoga und Shri Kali: http://www.youtube.com/watch?v=SNCmf_d5bME)

>>aktuelle Kurse

Da jede Übung mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen ausgeführt werden kann, sind sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene herzlich willkommen! 

Kosten für 8 Wochen:  1x pro Woche: 64 Euro 2x pro Woche: 100 Euro

Schnuppern ist jederzeit möglich, Anmeldung erwünscht. Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.